Offene Ganztagsschule - OGTS


  • Für Mittelschüler von der 5. bis zur 9. Klasse
  • Betreuung nach dem Unterricht von Montag bis Freitag, bis 16.00 Uhr.
  • Die offene Ganztagsschule ist ein kostenfreies und verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot. Ab dem Schuljahr 2021/2022 befinden sich die Gruppenräume für die 5. – 9.-Klässler im nahelegenen „Knochenhäusle“, auch Kirchgaden genannt. Dieses befindet sich in unmittelbarer Nähe der Dreiberg-Schule und ist zu Fuß in ca. 3 Minuten erreichbar. In wunderschönem alten, renoviertem Gemäuer können die Jugendlichen nach Unterrichtsschluss und/oder in ihrer Mittagspause gemeinsam Zeit verbringen, lernen und entspannen. Helle und freundliche Räume inklusive einer Küche und einem Außenbereich stehen der Gruppe zur Verfügung. Auch die Turnhallen und das Außengelände der Dreiberg-Schule können von der offenen Ganztagsschule nach Unterrichtsschluss genutzt werden.

Freie Zeit

 

Bis zum gemeinsamen Mittagessen, ab 11.15 Uhr bis 13.00 Uhr, haben die Schüler die Möglichkeit sich im Gruppenraum mit verschiedenen altersgerechten Möglichkeiten selbst oder mit anderen Schülern zu beschäftigen. Es ist uns wichtig, dass jedes Kind in seiner Individualität einen Platz in der Gruppe findet, sich wohl und angenommen fühlt. In dieser Zeit finden oft gemeinsame Gesprächsrunden statt. Der Austausch untereinander ist den Jugendlichen sehr wichtig, trägt zur Gruppenbildung bei und stellt einen Ausgleich zum Schulalltag dar.

 


Mittagessen

 

Von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr findet das gemeinsame Mittagessen statt. Zusammen mit einem Betreuer/einer Betreuerin wird das Mittagessen im Gruppenraum eingenommen. Ein warmes Mittagessen können sich die Schülerinnen und Schüler in der Mensa der Dreiberg-Schule abholen und dort gemeinsam essen. Nach Einwilligung der Erziehungsberechtigten können die SchülerInnen ihre Mittagspause auch selbstständig verbringen und so z.B. einen Spaziergang in Knetzgau machen. 

 

Das warme Mittagessen kann über die Firma Schulhaus bestellt werden. Nähere Informationen zur Mensa an der Dreiberg-Schule finden sie hier.


Hausaufgabenzeit

 

Ab 13.30 Uhr beginnen die SchülerInnen selbstständig ihre Hausaufgaben zu erledigen und sich auf die nächsten Unterrichtstage vorzubereiten. Das Betreuungspersonal gibt Hilfestellung, ist unterstützend und beratend tätig. Die digitale Ausstattung ermöglicht auch ein Recherchieren im Netz sowie das Vorbereiten von Referaten oder Schreiben von Bewerbungen.  Wir unterstützen Ihr Kind bei den Vorbereitungen auf den nächsten Unterrichtstag oder die nächsten Leistungsnachweise und leiten es zu einem individuellen Lern- und Arbeitsverhalten an. Ein regelmäßiger Austausch mit der jeweiligen Lehrkraft ist uns wichtig und stärkt ein gemeinsames Miteinander. Die Gesamtverantwortung für die Hausaufgaben liegt bei den Eltern.


Geplante Angebote / Projekte

 

Die lernfreie Zeit nimmt einen hohen Stellenwert im Tagesablauf ein. Hier können und sollen Ihre Kinder abschalten, zur Ruhe kommen, ihren Interessen nachgehen können und gemeinsam mit Gleichaltrigen sich austauschen und vernetzen können.  Das Betreuungspersonal bietet nach den Interessen der SchülerInnen sinnvolle und altersadäquate Angebote an, bei denen die körperlich, geistige und persönliche Entwicklung unterstützt und gefördert werden soll. Eine Hinführung zu einer gesellschaftlichen Mitverantwortung und sozialem Engagement wird angestrebt. In erlebnispädagogischen Workshops oder in Form von Projekten werden die SchülerInnen zur Selbstbestimmung befähigt.